image for   Referenzen

Referenzen

Klicken Sie die Buttons um Bereiche hervorzuheben
Beratung der Evaluation der ETH Week

Designberatung, Durchführung von Fokusgruppen

seit Juni 2019

Evaluation des Projekts ReStart 4.0

des FVAJ e.V. Weitere Informationen:

Evaluation des Projekts “Marille – Makerspace”

 der Schiller Bibliothek im Bezirk Berlin-Mitte” für den FVAJ e.V. (www.fvaj.de). Weitere Informationen

Laufzeit: August bis Dezember 2018

Wirkungsmodellierung für die Frühen Hilfen

Moderation eines Workshops (2016) und eines Fachtags (2018, zusammen mit Melanie Niestroj) für den Forschungsverbund  aus TU Dortmund und dem DJI München.

Leitbild und Qualitätsmatrix

Zur Qualitätsentwicklung beauftragte IQ Brandenburg die Begleitung und Moderation der Erstellung eines Leitbilds und einer Qualitätsmatrix (Qualitätsziele und Indikatoren) des geamten Netzwerks. (03/2016-09/2016)

Seit 2017 moderiere ich den daraus entstandenen Qualitätszirkel. Unterstützt werde ich durch Simone Stroppel.

Evaluation des Master Programms Intellectual Encounters of the Islamicate World

Das Masterprogramm wird von der FU Berlin am Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften umgesetzt. Die Evaluation setze ich zusammen mit Simone Stroppel um.

Informationen zum Studiengang hier

2/2015-11/2016

Evaluation und Organisation

In 2012 (Bachelor), 2014, 2016, 2017, 2019 (Master) führte ich Blockseminare zum Thema “Evaluation und Organisation” für das Institut für die Kultur- und Sozialwissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern durch.

Evaluation des Programms IQ

Mitarbeit in der Evaluation des Programms IQ – Integration durch Qualifizierung, insbes. Begleitung der regionalen Netzwerke in Berlin, Brandenburg, Sachsen und Thüringen

10/2012-03/2015

 

Evaluation der Modellprojekte zur Früh ansetzenden Prävention” in VIELFALT TUT GUT

Im Rahmen des vom BMFSFJ geförderten Bundesprogramms VIELFALT TUT GUT  wurden 23 Modellprojekte zur Früh ansetzenden Prävention gefördert.
Univation erhielt den Evalautionsauftrag, ich übernahm die Projektleitung. Weitere Informationen

01/2008-04/2011

 

Evaluation von “Regionen mit peb II”

Im Auftrag von Univation und in Zusammenarbeit mit Ulrike Maske habe ich das Projekt “Regionen mit peb II” zum Aufbau von Netzwerken zur Übergewichtsprävention bei Kindern evaluiert. Weitere Informationen

2010-2012

Lehre in Methoden empirischer Sozialforschung

Von 2000 bis 2006 war ich am Institut für Soziologie der FU Berlin am Lehrstuhl Prof. Dr. Helmut Kromrey beschäftigt. In der Lehre setzte ich Veranstaltung zur “Einführung in Methoden empirischer Sozialforschung”, zum “Wissenschaftlichen Arbeiten”, Projektseminare zu Evaluation und E-Learning um.

Projektleitung der Evaluation des Bundesprogramms “KitaPlus”

Projektleitung der Evaluation des Bundesprogramms „KitaPlus“ im Auftrag des BMFSFJ für Univation zusammen mit der ISTA, weitere Informationen

3/2016-10/2018

 

Wissenschaftliche Begleitung der Demenz Partner Initiative

der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. Weitere Informationen:

Laufzeit: 10/2016-08/2021

Evaluation der Koordinierungsstellen für Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC)

Mitarbeit in der Evaluation der KGC in Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) (u.a. Begleitung der Koordinierungsstellen in Berlin, Brandenburg und Sachsen).

Laufzeit: 04/2018-04/2020

mehr

Evaluation des Nationalen Aktionsplans IN FORM

Mitarbeit in der Evaluation des Nationaln Aktionsplans IN FORM (gefördert durch das das Bundesminsiterium für Ernährung und Landwirtschaft und das Bundesministerium für Gesundheit) für schmidt-evaluation (weitere Informationen: hier)

Laufzeit: 03/2017 bis 03/2019

 

Begleitung des Qualitätsentwicklungsprozesses

Moderation und Begleitung der Entwicklung eines Leitbilds, Erarbeitung Qualitätshandbuch, Begleitung des Testierungsverfahren, Entwicklung von Evaluationsinstrumenten für das Netzwerk gegen Rechtsextremismus im Saarland.
Seit 2009

Selbstevaluationsqualifizierung in Modulen

Eine besonders effektive Art Selbstevaluation zu erlernen, sind Workshops, die die Durchführung von Selbstevaluationen begleiten, wie bspw. hier:
Selbstevaluationsqualifizierung im Bundesprogramm BiSS (Bildung durch Schrift und Sprache) des BMBF (07/2014-05/2016) – zusammen mit Katharina Klockgether und Susanne Mäder von Univation.

 

Evaluation der Modellprojekte in TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN

Im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN förderte das BMFSFJ insgesamt 51 Modellprojekte. Univation erhielt den Auftrag diese Modellprojekte zu evaluieren, ich übernahm die Projektleitung.

Weitere Informationen

10/2011-06/2014

Gruppenmethoden in der Evaluation

Blockseminar für die Universität zu Bern im Master of Advanced Studies in Evaluation Februar 2014, Februar 2017 und Februar 2019 zusammen mit Susanne Mäder

weitere Informationen
Workshops zur Selbstevaluation

Seit 1997 führe ich immer wieder unterschiedliche Workshopformate zur Selbstevaluation durch, z. B. für die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (BuKoF) in Freiburg (09/2016), Fachhochschule der Nordwest Schweiz in Olten (01/2016; 01/2019, 01/20), BAG SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen (12/2013 und 03/2015), DeGEval-Tagung in Dresden (10/2007)

 

Evaluation von EQUAL Entwicklungspartnerschaften

Im Auftrag von Univation evaluierte ich die EQUAL Entwicklungspartnerschaft “Aktiv für Arbeit” des CJD Waren und der Entwicklungspartnerschaft EVENT der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH in Berlin. Weitere Informationen

2005-2008